AKTUELLE Informationen

Gerne informieren wir Sie regelmäßig über Aktuelles rund um Verein und Förderprogramme.

12. Dezember 2017 - Geschäftsstelle wieder Voll Besetzt

remo geschaeftsstelle 20171212 2remo klein    

Die Position der stellvertretenden Geschäftsführerin des Vereins Regionalentwicklung Mittleres Oberschwaben e.V. ist wieder besetzt. Florentien Waldmann übernimmt seit 4. Dezember 2017 den Aufgabenbereich der stellvertretenden Geschäftsführerin. Bei der Regionalentwicklung Mittleres Oberschwaben wird sie die Geschäftsführerin Daniela Hohl in der Umsetzung des LEADER-Förderprogrammes unterstützen.

Frau Waldmann studierte zunächst an der Hochschule Kempten Betriebswirtschaft und absolviert derzeit den Masterstudiengang Regionalmanagement an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf. Praktische Erfahrungen sammelte die gebürtige Allgäuerin während des Studiums bei der Lokalen Entwicklungsgruppe (LAG) Kneippland Unterallgäu e.V. sowie der Allgäu GmbH - Gesellschaft für Standort und Tourismus in den Themenfeldern Fachkräftesicherung und Existenzgründung.

Weitere Informationenn zur Geschäftsstelle finden Sie unter >> Kontakt

07. Dezember 2017 - Eröffnung des Themen- und Erlebnisweges Wasser

ThemenwegWasser 07122017 klein 1   ThemenwegWasser 07122017 klein 3   ThemenwegWasser 07122017 klein 2

Am vergangenen Sonntag lud die Stadt Bad Saulgau zur Eröffnung des neuen Themen- und Erlebniswegs Wasser ein. Empfangen wurden die Gäste durch eine Ansprache seitens der Bürgermeisterin Bad Saulgaus Frau Doris Schröter, Herrn Rudi Multer, Redakteur der Schwäbischen Zeitung und von Herrn Thomas Lehenherr, dem städtischen Umweltbeauftragten.

Im Anschluss wurde der etwa 3,5 km lange, barrierefreie Themenweg gemeinsam bewandert. Dieser schlängelt sich durch das Waldgebiet „Schlatt“ und führt über den neuen Holzsteg in das Feuchtgebiet „Schönes Moos“, das über die neue Beobachtungsplattform bestaunt werden kann. Insgesamt umfasst der Themenweg sieben Stationen, welche spielerisch und eindrücklich alles rund um die Bedeutung der Gewässer als Lebensraum – vom Wasserkreislauf, von Wasservögeln und Amphibien, bis hin zur Metamorphose der Libelle – vermitteln.

Die Wanderung endete am Infopunkt „Schön-Moos-Hütte“, welche in einem weiteren LEADER-Projekt als Material-Lagerstätte für Exkursionen und Umweltbildungsaktionen umgebaut werden soll. Für das erste LEADER-Projekt wurde die LEADER-Plakette überreicht.

Weitere Informationen zum neuen Themenweg finden Sie in diesem Artikel der >> Schwäbischen Zeitung.

01. DEZEMber 2017 - LSK wählt fünf Projekte aus

In der Sitzung am 28.11.2017 in Altshausen wählte der LEADER-Steuerungskreis (LSK) fünf Projekte aus dem dritten Projektaufruf aus. Der Zuschuss beläuft sich in Summe auf 549.242 € EU-Mittel und 140.520 € Landesmittel. Im dritten Projektaufruf wurden insgesamt elf Projekte eingereicht, sechs davon von privaten Projektträgern.

Ausgewählt wurden:

  • Imkerei mit Laden und Schulungsraum (Fronreute-Feldmoos, privater Antragssteller)
  • Mozzarella Manufaktur Melillo - Direktverkauf mit Schaukäserei, Gastronomie und Schulungsbereich (Bad Saulgau-Haid, privater Antragssteller)
  • Umnutzung Scheune zu Seminar- und Behandlungsräumen (Ostrach-Waldbeuren, privater Antragssteller)
  • Dorfstadel mit Backhaus (Aulendorf-Zollenreute, kommunaler Antragssteller)
  • Neue museumspädagogische Impulse für das Mittlere Oberschwaben (Bad Schussenried-Kürnbach, kommunaler Antragssteller)

Die anderen sechs Projekte stehen momentan noch auf der Nachrückliste und können nachrücken, sofern ein ausgewähltes Projekt zurückgezogen wird bzw. nicht förderfähig ist. Auf der Nachrückliste stehen:

  • Coaching für Existenzgründerinnen (Bad Saulgau, privater Antragssteller)
  • Einbau einer Wohnung in stillgelegtes Stallgebäude (Hochdorf, privater Antragssteller)
  • Oberschwaben-Bodensee-Chalets (Horgenzell-Detzenweiler, privater Antragssteller)
  • Generationentreff und -spielplatz (Ostrach-Einhart, kommunaler Antragssteller)
  • NaturThemenPark Bad Saulgau - Interaktive Naturerlebniselemente (Bad Saulgau, kommunaler Antragssteller)
  • Neubau Bahnhaltepunkt Hoßkirch-Königsegg (Hoßkirch, kommunaler Antragssteller)

Mit dem positiven Beschluss des LEADER-Steuerungskreises haben die Projektträger die erste Hürde genommen. In der zweiten Hürde müssen alle Projektträger einen Förderantrag bei der Bewilligungsstelle einreichen. Dort werden die Unterlagen geprüft und offiziell bewilligt. Erst dann kann das Projekt starten. Die Projekte sind Teil des Förderprogramms LEADER 2014-2020 im Aktionsgebiet Mittleres Oberschwaben. LEADER-Gelder sind Fördergelder der Europäischen Union und des Landes Baden-Württemberg.


Ein vierter Projektaufruf ist spätestens im Herbst 2018 geplant.

19. Oktober 2017 - veranstaltung im ländlichen Raum innovativ mobil

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur lädt am Dienstag, 7. November 2017 von 10-16 Uhr ins Stadtforum nach Bad Saulgau ein zur Öffentlichen Fachveranstaltung "Im ländlichen Raum innovativ mobil". Es werden Strategien innovativer Mobilität wie digitale Vernetzung und autonomes Fahren im ÖPNV vorgestellt - mit praktischen Beispielen wie Bürgerrufauto, flexibler Bürgerbus, Einkaufsbus oder Mobilitätsressourcenmanagement aus den Modellregionen und anderen Regionen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und Anmeldung auf der Webseite >> Modellvorhaben Versorgung und Mobilität

19. Oktober 2017 - Busförderrichtlinie 2018

Von 1. Oktober bis 3. November 2017 ist die Antragsstellung für Linienbusse und Bürgerbusse im Rahmen der Busförderrichtlinie 2018 bei der L-Bank möglich.

Mehr Informationen dazu unter >> Weitere Förderprogramme

19. Oktober 2017 - CRowdfunding Unverpackt-Laden Ravensburg

Diesen Winter eröffnet in Ravensburg (Untere Breite Straße 23) ein Einkaufsladen der anderen Art. Bei "Wohlgefühl" gibt es Lebens- und Bedarfsmittel ohne Verpackung und in der gewünschten Menge - frei von Plastik, Pestiziden und sonstigen Giftstoffen. Noch 3 Tage läuft das Crowdfunding für den Laden.

Weitere Informationen dazu auf der Webseite >> Wohlgefühl Unverpackt

12. Oktober 2017 - PersonalWechsel in der Geschäftsführung

Zum 1. November 2017 findet ein personeller Wechsel in der Geschäftsführung der Geschäftsstelle des Vereins Regionalentwicklung Mittleres Oberschwaben e. V. statt. Bernd Reißmüller wird die Geschäftsstelle auf eigenen Wunsch hin verlassen und sich beruflich verändern. Die bisherige Stellvertreterin Daniela Hohl übernimmt seine Position nunmehr als Geschäftsführerin.

Die stellvertretende Position im Regionalmanagement des Vereins ist dabei ausgeschrieben.

Weitere Informationen dazu in der >> Stellenausschreibung oder über die Ansprechpartnerin der Geschäftsstelle Daniela Hohl, Telefon: 07584 9237-181 bzw. E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

11. Oktober 2017 - 3. REMO-Netzwerktreffen

remo netzwerktreffen 3 1 klein   remo netzwerktreffen 3 2 klein   remo netzwerktreffen 3 3 klein

Am 10. Oktober 2017 fand das 3. REMO-Netzwerktreffen zum Thema "E-Mobilität im Unternehmen". Die Veranstaltung fand in den Besprechungsräumen von Elektro Keßler in Bad Waldsee statt. Der Einladung folgten 22 Unternehmer und Interessierte aus unserer Region. Die Ergebnisse der Veranstaltung werden demnächst in der Rubrik >> REMO-Netzwerktreffen veröffentlicht.

02. Oktober 2017 - REMO-Stand in Bad Schussenried

remo infostand schussenried 1 klein   remo infostand schussenried 2 klein   remo infostand schussenried 3 klein

Beim Verkaufsoffenen Sonntag in Bad Schussenried am 1. Oktober 2017 präsentierten sich REMO und die Stadtverwaltung Bad Schussenried mit einem gemeinsamen Stand. Vor Ort waren auch die E-Erfahrungstour-Autos. Diese wurden von der Stadtverwaltungen auch an die Bürgerschaft weitergegeben - für Probefahrten in der zweiten Testwoche.