AKTUELLE Informationen

Gerne informieren wir Sie regelmäßig über Aktuelles rund um Verein und Förderprogramme.

22. JUNI 2017 - Storchenwald-Projekt

Das vierte LEADER-Projekt ist bewilligt! Der Obst- und Gartenbauverein Bad Schussenried möchte mit dem Storchenwald-Projekt einen alten Brauch wiederbeleben: Für jedes neugeborene Kind wird ein Baum gepflanzt.  Die Stadt Bad Schussenried stellt dafür Wiesenflächen zur Verfügung. Geplant sind ausschließlich alte Streuobstsorten - sowohl Äpfel als auch Birnen. Angesprochen sind Eltern, die in Bad Schussenried leben.

Das Projekt geht nun in die Feinplanung. Die ersten Bäume sollen im Herbst 2017 gepflanzt werden.

19. JUNI 2017 - BUND-Umweltbildungsangebot (Streuobstwiese)

Im Rahmen des LEADER-Projekts "Umweltbildung in der Streuobstwiese - Mit Kindern raus in die Natur!" des BUND Bodensee-Oberschwaben weisen wir nochmals auf die Fortbildungsveranstaltung hin. Ab Ende Juni finden insgesamt 4 Veranstaltungen in Wilhelmsdorf-Zußdorf statt - nach dem Motto "Nichts wie raus auf die Streuobstwiese!" Termine: an den Samstagen 24. Juni, 15. Juli, 16. September und 28. Oktober 2017

Weitere Infos dazu bei den >> Terminen

19. Juni 2017 - Info zu Förderprogrammen

Das Bundesprogramm Ländliche Entwicklung (BULE) des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft bietet Projekten eine Chance, die nicht im LEADER-Programm gefördert werden können bzw. nicht zum Zuge gekommen sind. Es setzt sich aus vier Modulen zusammen:

Modul 1: Modell- und Demonstrationsvorhaben in zentralen Zukunftsfeldern ländlicher Entwicklung, u. a. Förderung von Mehrfunktionshäusern, >> Land.Digital, >> LandKULTUR und >> 500 LandInitiativen

Modul 2: Modellvorhaben Land(auf)Schwung

Modul 3: Wettbewerbe Unser Dorf hat Zukunft und Kerniges Dorf

Modul 4: Wissenstransfer und Forschung

Weitere Informationen finden Sie unter >> www.bmel.de

13. Juni 2017 - Kurs für Pilgerbegleiter*innen

Im Zeitraum von Juli 2017 bis Februar 2018 bietet die Fränkische St. Jakobusgesellschaft Würzburg e. V. in Kooperation mit dem Jakobuswege e. V. Eichstätt einen Qualifizierungskurs zur Pilgerbegleiterin bzw. zum Pilgerbegleiter an. Inhalte des Kurses sind u. a.: Theologie des Pilgerns, Spiritualität und Geschichte des Jakobusweges, Aufgaben und Rolle der Pilgerbegleitung, Kulturlandschaften am Weg, Wanderstandards, Erste Hilfe beim Pilgern, Gruppendynamik, Recht, Planen und Vernetzen des Angebots, Werbung und Marketing.

Der Kurs beinhaltet drei Präsenzmodule und Einzelaufgaben zwischen den Modulen. Die Termine: 14. bis 16. Juli 2017; 20. bis 21. Oktober 2017, 2. bis 4. Februar 2018.

Weitere Informationen dazu finden Sie im >> Flyer

12. Mai 2017 - Rückblick zum 1. REMO-Netzwerktreffen

Gestern fand das 1. REMO-Netzwerktreffen statt, bei dem die Kommunen Infos und Tipps zum Einsatz der E-Autos bekamen. Die 13 Teilnehmer konnten den Elektro-PKW, Renault ZOE, und den Elektro-VAN, ein Nissan eNV200, näher in Augenschein nehmen und gezielt Fragen stellen. Beim Inputvortrag wurde die Abwicklung der Übergabe von Kommune zu Kommune erläutert. Außerdem gab es einen ersten Erfahrungsbericht aus Bad Waldsee mit durchweg positiven Ergebnissen. Weitere Erhebungen werden im Rahmen einer Studie gemacht, die von der Landesagentur e-mobil BW beauftragt wurde. Gemeinsam sammelten die Teilnehmer weitere Einsatzszenarien, um den Kommunen Nutzungsbeispiele zu liefern. Das Feedback zur Veranstaltung war sehr positiv.

So wurde auch gleich der Termin für das 2. REMO-Netzwerktreffen festgelegt: Mittwoch, 12. Juli 2017 um 18 Uhr in Ostrach (Sitzungssaal im Rathaus). Bitte Termin vormerken! Thema wird sein: E-Fahrzeuge - Marktübersicht und Fördermöglichkeiten

Das Protokoll zum Nachlesen finden Sie in der Rubrik >> REMO-Netzwerktreffen

10. Mai 2017 - BUND-Umweltbildung in der Streuobstwiese

Das dritte LEADER-Projekt im LEADER-Aktionsgebiet Mittleres Oberschwaben ist das Projekt "Umweltbildung in der Streuobstwiese - Mit Kindern raus in die Natur!" des BUND Bodensee-Oberschwaben. Ab Ende Juni finden insgesamt 4 Fortbildungsveranstaltungen in Wilhelmsdorf-Zußdorf statt - nach dem Motto "Nichts wie raus auf die Streuobstwiese!" Termine: an den Samstagen 24. Juni, 15. Juli, 16. September und 28. Oktober 2017

Weitere Infos dazu bei den >> Terminen

08. Mai 2017 - E-Erfahrungstour in Bad Waldsee gestartet!

Beim 6. Energie- und Mobilitätstag in Bad Waldsee am 29.04.2017 wurden die E-Erfahrungstour-Autos vorgestellt: ein Renault ZOE und ein Nissan eNV 200 können ein Jahr lang von den 25 Gemeinden im REMO-Gebiet getestet werden. Vom 29.04.2017 bis 17.05.2017 sind die Autos in Bad Waldsee und werden dort sowohl im Bauhof als auch innerhalb der Verwaltung eingesetzt.

Weitere Infos dazu finden Sie in der Rubrik >> Erfahrungstour

13. April 2017 - Neue Förderlinien des Innovationsfonds Kunst

Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg schreibt die zweite Fördertranche des Innovationsfonds Kunst aus. Die Ausschreibung umfasst die beiden Förderlinien "Interkultur" und "Kulturprojekte zur Integration und Partizipation von Flüchtlingen". Die neue Ausschreibungsrunde unterstützt Kunst- und Kulturprojekte, die u. a. den Dialog zwischen verschiedenen Kulturen betonen, Kooperationen und Vernetzungen fördern, Willkommens- und Anerkennungskultur vermitteln und partizipativ arbeiten.

Antragsberechtigt sind nur gemeinnützige Institutionen (Stiftungen, Vereine, öffentlich-rechtliche oder privat-rechtliche Körperschaften). Förderhöchstsumme liegt je nach Förderlinie bei 50.000 € bzw. 15.000 €. Ein Eigenmittelanteil von mind. 20 % der Gesamtkosten ist erforderlich. Bewerbungsfrist: 14. Mai 2017

Nähere Infos zu den Programmlinien in der >> Pressemitteilung des Landes

06. April 2017 - Region Mittleres Oberschwaben wird elektromobil

Am 29. April 2017 ist Startschuss für eine weitere Maßnahme, die im Rahmen des Projekts Mobilität geplant wurde: Region Mittleres Oberschwaben auf E-Erfahrungstour. 1 Jahr lang stehen den REMO-Gemeinden 2 Elektroautos zur Verfügung, gesponsert von Energiepark Hahnennest. Das ganze zählt als Modellvorhaben zum kommunalen Einsatz von Elektrofahrzeugen im ländlichen Raum und wird im Auftrag der Landesagentur e-mobil BW GmbH durch Netzwerk Oberschwaben und DHBW Ravensburg begleitet.

Startveranstaltung ist am 29. April 2017 beim 6. Energie- und Mobilitätstag in Bad Waldsee. Und beim 1. REMO-Netzwerktreffen am 11. Mai 2017 gibt es Praxistipps zur Abwicklung und Umsetzung der E-Erfahrungstour

Nähere Infos dazu in der Rubrik >> E-Erfahrungstour und zu den >> Terminen