01. DEZEMber 2017 - LSK wählt fünf Projekte aus

In der Sitzung am 28.11.2017 in Altshausen wählte der LEADER-Steuerungskreis (LSK) fünf Projekte aus dem dritten Projektaufruf aus. Der Zuschuss beläuft sich in Summe auf 549.242 € EU-Mittel und 140.520 € Landesmittel. Im dritten Projektaufruf wurden insgesamt elf Projekte eingereicht, sechs davon von privaten Projektträgern.

Ausgewählt wurden:

  • Imkerei mit Laden und Schulungsraum (Fronreute-Feldmoos, privater Antragssteller)
  • Mozzarella Manufaktur Melillo - Direktverkauf mit Schaukäserei, Gastronomie und Schulungsbereich (Bad Saulgau-Haid, privater Antragssteller)
  • Umnutzung Scheune zu Seminar- und Behandlungsräumen (Ostrach-Waldbeuren, privater Antragssteller)
  • Dorfstadel mit Backhaus (Aulendorf-Zollenreute, kommunaler Antragssteller)
  • Neue museumspädagogische Impulse für das Mittlere Oberschwaben (Bad Schussenried-Kürnbach, kommunaler Antragssteller)

Die anderen sechs Projekte stehen momentan noch auf der Nachrückliste und können nachrücken, sofern ein ausgewähltes Projekt zurückgezogen wird bzw. nicht förderfähig ist. Auf der Nachrückliste stehen:

  • Coaching für Existenzgründerinnen (Bad Saulgau, privater Antragssteller)
  • Einbau einer Wohnung in stillgelegtes Stallgebäude (Hochdorf, privater Antragssteller)
  • Oberschwaben-Bodensee-Chalets (Horgenzell-Detzenweiler, privater Antragssteller)
  • Generationentreff und -spielplatz (Ostrach-Einhart, kommunaler Antragssteller)
  • NaturThemenPark Bad Saulgau - Interaktive Naturerlebniselemente (Bad Saulgau, kommunaler Antragssteller)
  • Neubau Bahnhaltepunkt Hoßkirch-Königsegg (Hoßkirch, kommunaler Antragssteller)

Mit dem positiven Beschluss des LEADER-Steuerungskreises haben die Projektträger die erste Hürde genommen. In der zweiten Hürde müssen alle Projektträger einen Förderantrag bei der Bewilligungsstelle einreichen. Dort werden die Unterlagen geprüft und offiziell bewilligt. Erst dann kann das Projekt starten. Die Projekte sind Teil des Förderprogramms LEADER 2014-2020 im Aktionsgebiet Mittleres Oberschwaben. LEADER-Gelder sind Fördergelder der Europäischen Union und des Landes Baden-Württemberg.


Ein vierter Projektaufruf ist spätestens im Herbst 2018 geplant.