Was ist LEADER?

LEADER ist ein Förderprogramm der Europäischen Union und des Landes Baden-Württemberg. Die Abkürzung steht für Liaisons Entre les Actions de Développement de l' Economie Rurale. Übersetzt heißt das die "Verbindung von Aktionen zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft".

Das Förderinstrument ...

  • hat das Ziel, die ländlichen Regionen sozial, kulturell und wirtschaftlich zu stärken.
  • hat die Besonderheit, dass die Entwicklungsinitiative und die Projekte von den Akteuren vor Ort ausgehen soll (Bottom-up-Ansatz).
  • lebt von der Beteiligung von Bürger/innen, Unternehmer/innen, Vertreter/innen von Vereinen, Verbänden, Initiativen sowie Kommunen.

 

Beschreibung des Förderprogramms

 

Der LEADER-Prozess im Aktionsgebiet Mittleres Oberschwaben wird gefördert durch das Ministerium für ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER).

Bild LogosMLRELER

Die EU-Politik zur Entwicklung des ländlichen Raums wird im Zeitraum 2014-2020 in Höhe von 100 Milliarden Euro aus dem >> Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) finanziert. Weitere Informationen sind über den nachstehenden Link auf der Webseite der Kommission einzusehen.

 

>> Link zur Webseite der EU-Kommission

 

Das Mittlere Oberschwaben ist eines von 18 Aktionsgebieten, die in Baden-Württemberg für die Förderperiode 2014-2020 ausgewählt wurden.

Es folgt eine kurze Vorhabensbeschreibung: 25 Kommunen aus 3 Landkreisen haben sich zum Verein Regionalentwicklung Mittleres Oberschwaben e. V. zusammengeschlossen. Der Verein widmet sich der Bewältigung von Aufgaben und Herausforderungen aufgrund des demografischen Wandels und anderen Trends bzw. gesetzgeberischer Verfahren in den Bereichen: inklusive Kommunalentwicklung, Barrierefreiheit bei Gebäuden, im öffentlichen Raum, bei der Mobilität, Fachkräftesicherung in Handwerk und Gesundheitswirtschaft, Qualitätsentwicklung der Gewässer, Sicherung der großen Streuobstlandschaft und Organisation von Innovationen und neuer Wertschöpfung in Wirtschaft, Tourismus und Soziales.

Die Ziele des Vorhabens sind:

  • Sicherung der Beschäftigungs- und Wertschöpfungsentwicklung in den zentralen Branchen mit besonderem Entwicklungsbedarf
  • Weiterentwicklung der demografieangepassten Zukunftsfähigkeit der Kommunen
  • Steigerung des bürgerschaftlichen Engagements in bewährten und in neuen Beteiligungsformen
  • Weiterentwicklung des "Energie-Zukunftraumes Oberschwaben"
  • Stärkung und Verbesserung der kulturellen Initiativen und Infrastruktur
  • Pflege, Weiterentwicklung und Inwertsetzung der Kulturlandschaft Oberschwabens
  • Integration und herkunfts-, geschlechts- und physiologisch bedingte Inklusionsanforderungen sind Bestandteil einer regionalen Entwicklung
  • Förderung der innerregionalen und überregionalen Vernetzung der Region und vor allem der einzelnen Handlungsfelder
  • Eine handlungsfähige Regionalentwicklungsstruktur ist im Mittleren Oberschwaben aufgebaut und eine breite Beteiligung ist im Rahmen dieser Struktur abgesichert
  • Öffentlichkeits-, Informations- und Sensibilisierungsmaßnahmen sind wichtige Bestandteile der Regionalentwicklung des Mittleren Oberschwabens

Die ersten Ergebnisse des Vorhabens sind in den Rubriken >> Projektdatenbank und >> Entwicklungsprozess einzusehen. Eine Förderung von Projekten ist nur in sogenannten Aktionsgebieten möglich.

 

Weitere Informationen rund um LEADER finden Sie auf folgenden Seiten:

 

Wichtige Grundlagen, Akteure und Gremien:

  • Der Verein Regionalentwicklung Mittleres Oberschwaben e. V. (REMO) trägt den Prozess.
  • Die LEADER-Geschäftsstelle koordiniert und steuert den Prozess. Wir sind Ihr Ansprechpartner!
  • Der LEADER-Steuerungskreis (LSK) ist das Entscheidungsgremium, das beschließt, welche Projekte gefördert werden.
  • Das Regionale Entwicklungskonzept (REK) ist die wichtigste Grundlage. Es beinhaltet Ziele, Strategien und Handlungsfelder, die von lokalen Akteuren ausgearbeitet wurden.

 

Weiter zu >> Unser Aktionsgebiet


 

Sie haben eine Projektidee? Hier finden Sie Infos zum >> LEADER-Verfahren