26. Januar 2018 - Zwischenbericht zum aktuellen projektstand

Elf Projekte werden in der Region Mittleres Oberschwaben inzwischen von dem Förderprogramm LEADER der Europäischen Union mit entsprechenden Fördermitteln bezuschusst. Sieben weitere warten momentan noch auf die offizielle Bewilligung, um mit der Umsetzung beginnen zu können.

Bereits umgesetzt und auch ausgezahlt werden konnte das Projekt der Walnusserhebung im Aktionsgebiet Mittleres Oberschwaben. Ebenfalls die BUND-Umweltbildung auf der Streuobstwiese konnte schon umgesetzt und ausgezahlt werden.

Ebenso umgesetzt, aber derzeit noch in Auszahlung befinden sich zum einen das Projekt des Freilichtschauspiels Martin Luther in Altshausen sowie der Themen- und Erlebnisweg Wasser in Bad Saulgau.

Einige Projektträger des Aktionsgebiets Mittleres Oberschwaben sind aktuell an der Umsetzung ihres Projekts. Dies sind die Projekte:
- Räuber in Oberschwaben
- Storchenwald in Bad Schussenried
- Schloss-Erlebnis-Parcours Aulendorf
- Erlebnisbrauerei in Horgenzell
- Infopunkt im Naturthemenpark in Bad Saulgau
- Backhaus Ringgenweiler
- Freilichtschauspiel Schwarz Vere in Riedhausen

Die Gemeinde Hoßkirch wartet mit dem Projektbaustein A+B und dem Projektbaustein C+D im Seebad Hoßkirch momentan noch auf die Bewilligung dieser beiden Projektbausteine.

Nach dem dritten Projektaufruf im Sommer 2017 und der darauf folgenden Auswahl der Projekte durch den LEADER-Steuerungskreis (LSK) stellen folgende Projekte einen Antrag auf Bewilligung:
- Imkerei in Fronreute mit Laden und Schulungsraum
- Umfunktionierung einer Scheune in Waldbeuren zu Behandlungsräumen
- Dorfstadel zur gemeinsamen Nutzung für Vereine in Zollenreute
- Neue museumspädagogische Impulse im Oberschwäbischen Museumsdorf in Kürnbach
- Mozzarella Manufaktur Melillo in Bad Saulgau-Haid mit Direktverkauf mit Schaukäserei, Gastronomie und Schulungsräumen

Weitere Informationen zu den Projekten werden demnächst in unserer Rubrik Projektdatenbank veröffentlicht.