21. mai 2019 - streuobstpreis 2019 vom land ausgeschrieben

Baden-Württemberg verfügt über die größten zusammenhängenden Streuobstbestände Europas. Die Kombination der Obstbäume mit der Nutzung des darunterliegenden Grünlandes macht Streuobstwiesen zu einem wichtigen Lebensraum für Pflanzen und Tiere. Bewirtschafter von Streuobstwiesen sollen daher unterstützt werden, um die einzigartige Kulturlandschaft und die Biodiversität erhalten zu können.

Unter dem Motto "Artenreiches Grünland - Die Farben unserer Streuobstwiese" schreibt das Land Baden-Württemberg den Streuobstpreis 2019 aus. Der Fokus liegt dabei auf der artenfördernden Unterwuchsnutzung auf den Streuobstwiesen. Bewertet werden neben der Pflege und Nutzung des Unterwuchses insbesondere auch die Schaffung von artenfördernden Strukturen sowie die Nutzung und Verwertung des Obstes.

Gruppen von mindestens drei Personen, Vereine, Verbände, Gemeinden, Streuobstinitiativen, Schulen und Kindergärten können sich bis zum 31.08.2019 um den mit 3.000 € dotierten Streuobstpreis bewerben. Der Preis wird von einer Expertenjury aus Landwirtschaft und Naturschutz in der Regel an drei PreisträgerInnen verliehen. Weitere Informationen zum Streuobstpreis finden Sie >> hier.