Seebad Hoßkirch (Bausteine A+B)

Ort: Hoßkirch
Antragssteller: kommunal
Handlungsfeld: Tourismus
Projektaufruf: 2
Beschlussdatum:
14.02.2017
Projektstatus:
offiziell bewilligt, in Umsetzung

Im Zuge der Baustein A+B soll zum einen das Rathaus mit seiner Ortsrandlange besser integriert und der Rathausplatz belebt werden, und zum anderen soll vom Rathaus eine weitere Anbindung des Ortes an den See erfolgen, wobei der Parkplatz auch Ausgangspunkt für Rundwanderungen in der Region sein kann. Das Feuchtbiotop bietet zahlreichen geschützten Arten Schutz und Raum zur Entfaltung. Diese sensible Lage soll respektiert bleiben und durch Information in Form eines Naturbeobachtungs- und Informationsangebotes zusätzliche Akzeptanz finden. Auch der direkt angrenzende Kindergarten wird durch die Neugestaltung eine Bereicherung der Spiel- und Erlebnissituation erhalten. Mit einem durchgängigen Fußweg soll sowohl für die Bürger von Hoßkirch als auch für Besucher der Ort an den See angebunden werden. Mit der demographischen Entwicklung werden das Gesundheitsbewusstsein und der Fitnessaspekt zunehmend wichtig. Dieser Trend soll bei der Entwicklung mit einer Kneippanlage und einem Fitnesspfad aufgegriffen werden.

Das gesamte Projekt beinhaltet Elemente der Kommunalentwicklung hinsichtlich demografischer Anpassungsprozesse und gebietsübergreifender Mobilitätskonzepte. Ein wichtiges Augenmerk liegt auf der Barrierefreiheit und der Qualitätsentwicklung.