09. Mai 2016 -  Mittleres Oberschwaben wählt erste Projekte aus

Dreizehn Projekte wählte der Steuerungskreis der LEADER-Aktionsgruppe „Mittleres Oberschwaben“ in der Sitzung am 03.05.2016 in Aulendorf aus. Diese Projekte haben sich für das Förderprogramm „LEADER“ qualifiziert und können nun einen offiziellen Förderantrag stellen. Der Zuschuss beläuft sich in Summe auf 444.500 €, wobei das gesamte Projektvolumen 1,56 Mio. € beträgt.

Im Rahmen des ersten Projektaufrufs gingen bei der Geschäftsstelle insgesamt sechzehn Projekte ein. „In der ersten Auswahlsitzung des Steuerungskreises wurden die Projekte anhand festgelegter Kriterien bewertet. Dreizehn Projekte können im ersten Projektaufruf gefördert werden“ so Geschäftsführer Bernd Reißmüller nach der Sitzung. Acht davon sind von privaten und fünf von kommunalen Projektträgern.

Ausgewählte Projekte:
  • Dorfladen in Bad Waldsee-Michelwinnaden
  • Hofladen mit Café in Ingoldingen-Winterstettenstadt
  • Pferdepension mit Paddock-Trail in Boms-Litzelbach
  • Erlebnisbrauerei in Horgenzell-Wolketsweiler
  • Freilichtschauspiel Martin Luther in Altshausen
  • Backhaus in Horgenzell-Ringgenweiler
  • Neuanlage der Streuobstwiese „Storchenwald“ in Bad Schussenried
  • Erhebung zum Walnussbestand im Mittleren Oberschwaben
  • Küche für die Produktion von sortenreinen Streuobstaufstrichen
  • interkommunales Projekt Räuber in Oberschwaben
  • Erlebnisweg zum Thema Wasser in Bad Saulgau
  • Neupositionierung des Aulendorfer Schlosses
  • Projekt „Dominikus Z“ anlässlich des 250. Todestages von Stuckateur Dominikus Zimmermann

„Mit dem positiven Votum des Steuerungskreises haben die Projektträger die erste Hürde genommen“ sagt Daniela Schlichtig. Nun können sie einen Förderantrag bei der entsprechenden Stelle – dem Regierungspräsidium Tübingen oder der L-Bank Stuttgart – stellen.

Bis 2020 wird die Geschäftsstelle des Vereins Regionalentwicklung Mittleres Oberschwaben e. V. in regelmäßigen Abständen Projektaufrufe veröffentlichen. Der nächste ist im Oktober 2016 geplant. Projektideen können jederzeit eingereicht werden.