10. april 2019 - regionalmanager-treffen in der leader-region neckartal odenwald aktiv

Anfang April reisten die Regionalmanager der baden-württembergischen LEADER-Aktionsgruppen nach Mosbach zu einem gemeinsamen Treffen. Im Rahmen des zweitägigen Programms erfolgte ein fachlicher Austausch, bei dem unterschiedliche Themen zur aktuellen Förderperiode sowie zur neuen Förderperiode ab 2021 diskutiert werden konnten.

Ebenfalls bei dem Treffen mit dabei war Marlene Rosenberger, die Geschäftsführerin der Bundesarbeitsgemeinschaft der LEADER-Aktionsgruppen in Deutschland (BAG LAG). Frau Rosenberger berichtete über die aktuellen Themen der BAG LAG und riet den Regionalmanagern erneut, deren Forderungen und Wünsche für die neue Förderperiode offen zu kommunizieren und bei den zuständigen Behörden vorzubringen.

Für den Länderrat der LEADER-Aktionsgruppen von Baden-Württemberg erfolgten die ausstehenden Wahlen. Hierbei wurden Barbara Smith - LEADER Heckengäu, Martin Säurle - LEADER Neckartal-Odenwald aktiv und Hannes Bartholl - LEADER Mittlere Alb, in deren Amt bestätigt. Die gewählten Regionalmanager vertreten die Interessen der baden-württembergischen LEADER-Aktionsgruppen vor den entsprechenden Behörden sowie bei landes- und bundesweiten Sitzungen.

Neben dem fachlichen Austausch organisierte die Geschäftsstelle der Regionalentwicklung Neckartal-Odenwald aktiv auch ein Exkursionsprogramm für die Regionalmanager. So hatten die Teilnehmer die Gelegenheit insgesamt drei LEADER-Projekte rund um Mosbach zu besichtigen: >> Besenwirtschaft mit Eventgastronomie Eulenschmiede, >> Schefflenztaler Waffelfabrikle mit Eismanufaktur, >> Training Center Retten und Helfen in der ehemaligen Neckartal-Kaserne.

RM Treffen Mosbach 201904
© Regionalentwicklung Neckartal-Odenwald aktiv e.V.