18. Februar 2020 - Richard Gruber erhält das Bundesverdienstkreuz

Der langjährige Stadt- und Kreisrat Richard Gruber ist vom Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet worden.

20200131 172209REMO e

© REMO e.V.

Der 76-jährige Bad Saulgauer wird für seine kommunalpolitische und soziale Arbeit in Bad Saulgau und im Kreis Sigmaringen ausgezeichnet. 25 Jahre gehörte er dem Kreistag an, 30 Jahre dem Stadtrat.
 
Landrätin Stefanie Bürkle hatte ihn vorgeschlagen und konnte ihm das Bundesverdienstkreuz am 31.01.2020 überreichen. Die Überreichung fand im kleinen Rahmen in der Helene-Weber-Schule in Bad Saulgau statt. „Sie haben sich über Jahrzehnte für die Schwächeren in unserer Gesellschaft eingesetzt. Beruflich, ehrenamtlich und politisch. Ihr Antrieb war immer, anderen zu helfen. Sie haben Gemeinsinn und Gemeinschaft gelebt“ resümierte Bürkle. 

Bürgermeisterin Doris Schröter gratulierte für die Stadt Bad Saulgau und würdigte ebenfalls die Verdienste von Richard Gruber. Sie lernte ihn schon als Schülerin kennen und arbeitet als Bürgermeisterin und Kreisrätin seit Jahrzehnten mit ihm zusammen.

Seit Ende 2017 ist Richard Gruber Mitglied des LEADER-Steuerungskreises und vertritt den Bereich Senioren als Stellvertreter. Die LEADER-Geschäftsstelle beglückwünscht Herrn Gruber zur Auszeichnung mit dem Bundesverdienstkreuz und bedankt sich für seine Mitarbeit im LEADER-Steuerungskreis.